Aktuelles

Besuch aus Ungarn und Tschechien: Landwirtschaftsschüler zu Gast in Clausnitz

26. Juli 2006

Eine Exkursion führte Berufsschüler aus Tschechien und Ungarn am 25. Juli in den Betrieb der Agrargenossenschaft “Bergland” in Clausnitz.

Eine Exkursion führte Berufsschüler aus Tschechien und Ungarn am 25. Juli in den Betrieb der Agrargenossenschaft “Bergland” in Clausnitz. Die vom Biomasseverein Freiberg und dem Amt für Landwirtschaft in Freiberg Zug gemeinsam organisierte Veranstaltung findet nunmehr im 5. Jahr statt und ist bereits zu einer guten Tradition geworden. Clausnitz ist fest gebuchter Besuchspunkt im Rahmenprogramm der jährlich stattfindenden Berufspraktika der tschechischen und ungarischen Landwirtschaftsschüler. Ziel des Besuches war es, die jungen Leute über Potentiale und technische Lösungen zur energetischen Biomassenutzung am Beispiel der Agrargenossenschaft “Bergland” zu informieren und für die erneuerbaren Energien zu begeistern.

Hierzu informierte Lothar Eckardt als Vorstandsvorsitzender über Werdegang, Struktur und aktuelle Produktionszweige des Clausnitzer Agrarunternehmens. Während eines anschließenden Rundganges sprach Ronny Fischer über Stand und technische Möglichkeiten der Nutzung Erneuerbarer Energien in Deutschland. Dabei konnten die beiden Clausnitzer Biogasanlagen wie auch die Pflanzenölpresse in Augenschein genommen und Fragen gestellt werden, wovon intensiv Gebrauch gemacht wurde.

Text&Bilder: Ronny Fischer

von Ronny Fischer