Aktuelles

Sächsisches Energieprogramm zur Diskussion gestellt

07. März 2007

Das Sächsische Ministerium für Wirtschaft und Arbeit stellt seinen Entwurf für ein neues sächsisches Energieprogramm zur öffentlichen Diskussion - diskutieren Sie mit !

Ein Jahr lang arbeiteten Energie-Experten gemeinsam mit Bediensteten des Sächsischen Ministeriums für Wirtschaft und Arbeit sowie Mitgliedern der SPD-Fraktion des sächsischen Landtages an einem neuen, den aktuellen klima- und versorgungspolitischen Herausforderungen angepaßten Energieprogramm für den Freistaat Sachsen. Ergebnis dieser intensiven Arbeit ist ein schlanker, richtungsweisender Entwurf, der nun allen interessierten Bürgern zur öffentlichen Diskussion gestellt wird und die Möglichkeit bietet, Energiepolitik aktiv mitzugestalten.

 

Hierzu aus einer Pressemitteilung des Sächsischen Ministeriums für Wirtschaft und Arbeit:

------------------------------------
Jurk startet „Energiedialog” 

Die steigenden Energiepreise belasten Verbraucher und Wirtschaft. Importenergien wie Öl und Gas werden langfristig knapper und daher nicht billiger. Klimaschutz wird nach dem aktuellen Bericht des Klimarates der Vereinten Nationen immer wichtiger. Vor diesem Hintergrund hat Wirtschafts- und Arbeitsminister Thomas Jurk (SPD) ein neues sächsisches Energieprogramm erarbeitet, das er unter 
www.energie-sachsen.de zur Diskussion stellt. „Energiesicherheit und Klimaschutz sind die Herausforderungen unseres Jahrhunderts. Diskutieren Sie bitte mit, sagen Sie uns Ihre Meinung“ bittet Jurk.

------------------------------------
 

Der Biomasseverein Freiberg als Kompetenzträger im Bereich Bioenergie wurde vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft und Arbeit in einem zusätzlichen Anschreiben um aktive Mitarbeit und Stellungnahme gebeten. Wir möchten alle Mitglieder unseres Vereins sowie alle am Thema Energie interessierten Bürgerinnen und Bürger bitten, am Entstehen des Energieprogramms für den Freistaat Sachsen im Sinne einer klimaorientierten, nachhaltigen und mehr regional orientierten Energiepolitik aktiv mitzuwirken.

 

Den Entwurf des Energieprogramms finden Sie hier...

zur Diskussionsseite des SMWA gelangen Sie hier...

von Ronny Fischer